Donnerstag, 12. Januar 2017

So viele Buchreihen warten auf mich!


Nun ja. Ich bin um ehrlich zu sein ein ziemlicher Fan von Buchreihen. Meine liebsten Bücher sind Teile von Buchreihen (Harry Potter, Diary of a wimpy Kid, The Familiar zum Beispiel). Und ich würde auch gerne eine eigene Buchreihe schreiben.

Und ich denke, der Grund, warum die Buchreihen in meiner Leseliste immer mehr werden, liegt in ihrer Vielschichtigkeit, für die ich sie persönlich eben auch sehr liebe. Wenn man Buchreihen schreibt, hat man viel mehr Zeit Charaktere, Handlungen und Beziehungen aufzubauen, Spannung zu schaffen, eine vollkommen neue Welt zu kreieren und Lesern die Möglichkeit zu geben, sich in diesen Geschichten zu verlieren (im Positiven) und eben auch über eine lange Periode Spaß am Lesen zu haben.

Wir kennen doch alle diese Bücher, von denen man will, dass sie niemals enden - und bei Buchreihen hat man zumindest die Möglichkeit erst - sagen wir mal - 5 Bände zu lesen und dann 'Neeeeeeeeeeeeeeeeeeeein Es kann nicht schon vorbei sein! T_T' - schreiend zusammenzubrechen.

Manchmal wünsche ich mir, dass der/die SchriftstellerIn ein Buch pro Monat schreiben würde *v* Aber dann habe ich das Problem, dass Bücher sich ohne Ende stapeln: Im Februar geht "The Familiar" Reihe mit Teil Numero 4 weiter u_u und ich muss noch #1 zu Ende lesen. Und jedes Jahr vor Weihnachtsgeschenk-Fieber findet man das neue Diary of a wimpy Kid ^o^

Wie sieht es bei euch aus? Liest ihr auch Reihen? Und wenn ja, welche?

Ich wünsche euch einen schönen Tag und viel Spaß beim Lesen!

Schöne Lesegrüße,
Lumina

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen