Freitag, 19. August 2016

Gemeinsam Lesen #177



1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

Uuuuhh ich lese momentan drei Bücher. In der Bahn lese ich »Miss Peregrine's Home for Peculiar Children« von Ransom Riggs (289/352), in der Mittagspause lese ich »On the Road« von Jack Kerouac (Seite 68/300) und abends ist »Chronik eines angekündigten Todes« von Gabriel García Márquez dran.


2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

«Questo non è lo stanzino delle scope. Questa è la mia camera. Un altro incidente del genere e vi farò mettere sotto inchiesta e sbattere fuori. M'avete capito bene?»

(Das hier ist nicht der Abstellraum. Das ist mein Zimmer. Noch so ein Vorfall und ich werde euch zur Untersuchungskommission bringen und hinauswerfen. Habt ihr mich gut verstanden?)
»On the Road« von Jack Kerouac


3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?



»On the Road« von Jack Kerouac

„Denn die einzig wahren Menschen sind für mich die Verrückten, die verrückt danach sind zu leben, verrückt danach zu sprechen, verrückt danach, erlöst zu werden, und nach allem gleichzeitig gieren – jene, die niemals gähnen oder etwas Alltägliches sagen, sondern brennen, brennen, brennen wie phantastisch gelbe Wunderkerzen, die gegen den Sternenhimmel explodieren wie Feuerräder, in deren Mitte man einen blauen Lichtkern zerspringen sieht, so dass jeder ‚Aahh!‘ ruft.“

Nach ein paar Seiten hat man schon den Rucksack gepackt, 50$(!!!) in der Tasche und losgeht mit dem Trampen. Das erinnert mich sehr an "Into the Wild" (der Film, nicht das Buch :D).





»Miss Peregrine's Home for Peculiar Children« von Ransom Riggs 

Klappentext
Manche Großeltern lesen ihren Enkeln Märchen vor. Was Jacob von seinem Opa hörte, war etwas ganz, ganz anderes: Abraham erzählte ihm von einer Insel, auf der abenteuerlustige Kinder mit besonderen Fähigkeiten leben, und von Monstern, die auf der Suche nach ihnen sind … Inzwischen ist Jacob 16 Jahre alt und kann sich kaum noch an die wunderbaren Schauergeschichten erinnern – bis zu dem Tag, als sein Großvater unter mysteriösen Umständen stirbt und Jacob Hinweise darauf findet, dass es die Insel aus seinen Geschichten wirklich gibt. Der Teenager macht sich auf die Suche nach ihr und findet sich in einer Welt wieder, in der die Zeit stillsteht und er die ungewöhnlichsten Freunde findet, die man sich vorstellen kann. Doch auch die Monster sind höchst real – und sie sind ihm gefolgt.. 
Auf Deutsch ist das Buch mit dem Titel »Die Insel der besonderen Kinder« erschienen. Der Autor hat einen unglaublich packenden und faszinierenden Schreibstil. Trotz der Fantasyanteile überwiegt das Gruselige und Verstörende. Die zahlreichen Bilder unterstützen und fördern den Lesegenuss sehr und zeigen die besonderen Kinder des Buches. 





»Chronik eines angekündigten Todes« von Gabriel García Márquez

Über den Inhalt und über Márquez muss ich nichts sagen - er schreibt toll, baut den Plot einzigaritg auf und das Lesen ist pures Genuss. 

Klappentext:
In einem Dorf an der kolumbianischen Karibikküste feiert Bayardo San Roman seine Hochzeit. Ein prunkvolles Fest wird gefeiert, und dass die Braut den Bräutigam nicht liebt, scheint ein unwesentliches Detail, denn „Liebe erlernt sich“. Doch auf das Fest folgt der Skandal. Angela Vicario, die schöne Braut, wird noch in der Nacht von ihrem Ehemann ins Elternhaus zurückgebracht; sie war nicht mehr unberührt. Angela offenbart den Namen des angeblichen Täters, und mit Fleischermessern bewaffnet ziehen ihre Zwillingsbrüder los, um die Tat zu sühnen, das heißt, den Verführer zu töten. Das ganze Dorf erfährt von ihrer bitteren Pflicht. Jeder weiß, dass hier Vorurteile eine sinnlose Tat auslösen, doch niemand schreitet ein. Jahre später befragt der Ich-Erzähler alle Zeugen und rekonstruiert den Ablauf des tragischen Geschehens, die wenigen Stunden von der Ankündigung bis zur Ausführung des grausamen Verbrechens.

4. Welche Neuerscheinung steht auf deiner Wunschliste ganz oben?

The Familiar vol. 4 - Mark Z. Danielewski


Kommentare:

  1. Hi^^

    »Die Insel der besonderen Kinder« - gibt es davon nicht auch nen Film? Ich meine, ich hab da mal nen Trailer dazu gesehen @_@
    Aber das Buch wäre auch mal interessant.

    »Chronik eines angekündigten Todes«
    Das klingt auch interessant, muss ich mir mal auf meine Liste schreiben, wenn ich wieder zuhause bin.

    Lg,
    Kira

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Kira :)
      Ja im Oktober kommt der Film ins Kino! Das, was ich gelesen habe, ist der erste Teil. Danach kommen noch zwei Bücher :D
      Das Buch von Marquez ist absolut lesenswert :)

      Viel Spaß beim Lesen,
      Lumina

      Löschen